german | english
 

home  |   news  |   works  |   press  |   about  |   gallery  |   download  |   contact  

 

bodies resituated

CAT OPEN 2009
im Rahmen der MAK NITE©
Dienstag, 27.Oktober 2009, 20h

MAK-GEGENWARTSKUNSTDEPOT
Gefechtsturm Arenbergpark
Dannebergplatz / Barmherzigengasse
A-1030 Wien

CAT Contemporary Art Tower, www.cat.mak.at
MAK www.MAK.at


bodies resituated spielt mit dem Spannungsfeld zwischen Architektur und bewegtem Körper. Der rohe massive Raum im 8.Stock des Gefechtssturms des MAK Gegenwartskunstdepots steht im Kontrast zu den detailreichen und fragilen Performances von Doris Stelzer. Gemeinsam mit den PerfomerInnen Lieve De Pourcq und Gabriel Schenker sowie dem Musiker Werner Möbius werden performative Segmente, ähnlich bewegten skulpturalen Bildern, abseits des üblichen Bühnensettings neu installiert um Freiräume für neue Ansichten und Interpretationen zu schaffen.

Doris Stelzer, Choreografin und Biotechnologin, beschäftigt sich in ihrer Arbeit mit Repräsentations-formen des Körpers und medialen Körperinszenierungen. Stereotype und Rollenzuschreibungen werden in bildhaftem Material aufgespürt, analysiert, hinterfragt und in fokussierte Bewegungsstatements transformiert. Im Rahmen der MAK NITE© werden diese Bewegungsstatements de- und im neuen Umraum re-kontextualisert.
 
Basis für bodies resituated sind shifted views und views in process, zwei Tanzperformances, die sich mit Frauen- und Männerklischees beschäftigen. shifted views, das Stück mit dem blauen Schuh, wurde bei ImPulsTanz 2007 und views in process während einer Residenz auf K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg auf Kampnagel Hamburg 2008 uraufgeführt.

Konzept, Choreografie Doris Stelzer (A)
Performance, Choreografie Lieve De Pourcq (BE/A) Gabriel Schenker (BR/BE)
Liveelectronics Werner Möbius (A/UK)
Soundkonzept Mariella Greil (A/UK), Werner Möbius (A/UK)
Licht Andrea Korosec (A)
Produktion dis.danse
Produktionsmitarbeit Stefanie Fischer
PR SKYunlimited
Dank ttp WUK
Unterstützung Kulturabteilung der Stadt Wien und Bundesministerium für Kunst und Kultur
 
 
 
SEE THIS SOUND, hear this movement?
 
Performance im Rahmen der Ausstellung SEE THIS SOUND, Versprechungen von Bild und Ton

Donnerstag, 29.Oktober 2009, 19h
 
Lentos Kunstmuseum Linz
Ernst-Koref-Promenade 1
A-4020 Linz
 
see more www.lentos.at